Smart Station - Eine Vision für die intelligente Haltestelle der Zukunft

Der Vortrag richtet sich an Konzernangehörige sowie an die Öffentlichkeit. Wir erbitten Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 23.09.2018 über unsere Homepage. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung wird per Skype/Lync übertragen.

Projekte

Cloud-Infrastruktur

Für die neue digitale Infrastruktur bauten die Stadtwerke gemeinsam mit der WOBCOM GmbH im Kern des neuen Wolfsburger Nordkopf Tower (WNT) ein hochverfügbares Rechenzentrum. Hier befindet sich der Internet-Knotenpunkt für die Region mit einer schnellen Anbindung an andere Internet-Knoten und verschiedene Netze. Das neue Rechenzentrum dient für das Breitbandnetz als Kern, beherbergt regionale Cloud Lösungen bietet Hosting sowie Co-Location-Dienste für Privatpersonen, Unternehmen und Behörden der Region. Es erstreckt sich über fünf Stockwerke im Kern des WNT. Viele Cloud-Anbieter haben auf die Sorgen ihrer Kunden reagiert und speichern nun die Daten ihrer Kunden in hauseigenen Rechenzentren vor Ort - so auch die WOBCOM. Schließlich möchte kein Unternehmen seine sensiblen Unternehmensdaten außerhalb des eigenen oder lokalen Rechenzentrums lagern- vor allen dann nicht, wenn sich diese Rechenzentren im Ausland befinden. Ein wichtiger Punkt ist und bleibt die Sicherheit - alle Daten die sich im WOBCOM Rechenzentrum befinden unterliegen den hohen Sicherheitsstandards in Deutschland.

Fakten

zum Projekt

Projektbeteiligte

WOBCOM GmbH
Stadtwerke Wolfsburg AG

Zurück zur Übersicht

Deine Meinung

Zum Thema Rechenzentrum

Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihren Kommentar vor der Veröffentlichung zunächst prüfen. Diese Prüfung kann 1-2 Werktage in Anspruch nehmen. Bitte beachten Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.